© Andreas Jakwerth/Josefs Himmelreich

07/05/2022

Neues Restaurant am Wagram: So schmeckt's im Himmelreich

Regionale und saisonale Zutaten werden hier zu einer puristischen Küche mit skandinavischen Einflüssen verarbeitet.

von Florian Holzer

Der Wagram gewinnt nicht nur als Weinbaugebiet zunehmend an Profil, auch kulinarisch geht die Post ab: Zu den Altvorderen Mörwald und Gut Oberstockstall kamen in den vergangenen Jahren Highlights wie Roland Hubers „Esslokal“ in Hadersdorf am Kamp, das „Weinhaus“ in Kirchberg am Wagram oder „Aris Cantina“ in Absdorf. Und vor drei Jahren machte der Top-Winzer Josef Fritz (die Roten Veltliner!) einen über 300 Jahre alten Bauernhof gleich neben seinem Weingut zum Restaurant.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Gekocht wurde sensibel und filigran, im März dieses Jahres ging Küchenchef Josef Kellner aber zurück in den Lungau. Und sein Nachfolger, der vor einer Woche in dem stimmungsvollen Lokal begann, ist nicht nur ebenfalls blutjung, er kann auch wirklich kochen: Der Steirer Marco Gangl arbeitete schon im Landhaus Bacher und im Restaurant Bründlmayer, zuletzt war er drei Monate im Stockholmer Top-Restaurant „Frantzen“.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Gangl kocht ein Menü, das man vier oder sechsgängig bekommen kann (64/84 €), gestartet wird mit köstlicher Forellen-Ceviche, scharfem Melonen-Shot und Kalbstatar im Kapuzinerkresse-Blatt, großartig. Dann kommen marinierte Lachsforelle mit eingelegter Gurke, ein perfekter Sommergang, und Zitronengras-Schaumsuppe mit Ravioli und Buchenpilzen – klingt winterlich, passte aber hervorragend. Von den Gemüse-Gängen überzeugte der gegrillte Kürbis mit Kapern, dann kam zweimal Schwein: sous-vide gegarter Bauch mit grandioser Paprika-Creme und rosa gebratener Schopf mit Zitronen-Brokkoli und Eierschwammerln. Großartige Landküche, tolle Weine, fantastische Location.  

Adresse: 3701 Zaußenberg am Wagram, Ortsstr. 4

Tel: 02278/282 41

Öffnungszeiten: Fr–Mo 12–21

Website: restaurant-himmelreich.at