© Edlmoser

09/29/2020

Grätzel-Tipps: Mauer (Liesing, 1230 Wien)

Genießen Sie das eigendynamische Leben eines faszinierenden Stadtteils und die Ruhe der Natur an den südlichen Ausläufern des Wienerwalds.

von Amelie Alfon

In der ehemaligen niederösterreichischen Ortschaft, die heute zum 23. Wiener Gemeindebezirk zählt, erwarten Sie traditionelle sowie moderne Heurigen, welche meist nicht von Touristen überlaufen sind.

Mauer ist vom Weinbau geprägt und zählt klimatisch bereits zur Thermenregion. Das milde Klima begünstigt vor allem das Wachsen von Weißweinsorten. Zum Glaserl Wein werden aber auch warme Speisen serviert, oft mit einem modernen Twist. Vor dem Essen oder auch als Verdauungsspaziergang bietet sich eine Herbstrunde beim Georgenberg mit der Wotruba-Kirche, welche durch ihre ausgefallene Architektur hervorsticht, an.

Hinter der aus übereinander geschichteten Betonblöcken gebauten Kirche liegt der Maurer Wald, der besonders am Wochenende als Freizeitparadies zum Mountainbiken, Laufen oder Stadtwandern genutzt wird.

Maurer Wald Kleine Runde: Diese Route eignet sich perfekt für Anfänger und wenn man Gefallen gefunden hat, bietet der Maurer Wald noch viele weitere Routen - auch für erfahrene Mountainbiker.

Ein Spitzenwinzer folgt dem anderen rund um den Maurer Hauptplatz

Seit dem Spätmittelalter wird hier Wein angebaut. Die bekanntesten Maurer Winzer sind zweifellos Michael und Karl-Heinz Edlmoser sowie Richard Zahel. Das pannonische Klima bringt vielschichtige, tiefgründige Weine mit faszinierender Würzigkeit hervor.

Weingut und Heuriger Edlmoser, Maurer Lange Gasse 123, 1230 Wien

Der Heuriger Edlmoser mit seinen preisgekrönten Weinspezialitäten zählt zu den besten des Landes. Zu empfehlen sind Wiener Gemischter Satz, Riesling, Muskateller und die Rotweine. Besonders einladend sind außerdem der idyllische Gastgarten, die kulinarischen und bodenständigen Schmankerl (Spezialität: Kardinalschnitte) sowie das alte Winzerhäuschen (aus dem Jahr 1629) selbst. Der Garten ist laut der Wirtschaftskammer Wien sogar “Wiens schönster Gastgarten”. Hier treffen sich die Einheimischen abends auf ein Glaserl, denn selbst der Edlmoser beschreibt den Heurigen als “Facebook in echt quasi”. Der Heurige ist ein lebendiger Ort und wahrscheinlich sogar die coolste „Wiener Tradition“. Bester Heuriger in Wien 2020 - denn der Heuriger Edlmoser ist mit 95 Punkten & 4 Trauben im FALSTAFF Heurigenguide 2020 ausgezeichnet. Und hat damit auch den zweiten Platz in der Gesamtwertung Österreich erreicht. Ausgesuchte Lieferanten und langjährige Partner garantieren für die vorzugsweise regionale Herkunft der Produkte und für eine perfekte Qualität der Zutaten - eng an der Natur und der Jahreszeit angepasst. Da passt alles. 

Wiens schönster Gastgarten ist beim Heurigen Edlmoser

Michael Edlmoser: Der Wiener Weinmacher ist einer der erfolgreichsten Winzer des Landes und ist bekannt für seinen Wiener Schmäh.

Zweitbester Riesling Österreichs 2019

VINARIA Premium Riesling Verkostung – 5 Sterne

Gesamtsieger Wiener Landesweinbewertung 2020

Vierfacher Landessieger 2020

14 Goldmedaillen 2020

2 × österreichische SALON-Weine 2020

4 × 1ÖTW – Erste Lagen Weine 2019

FALSTAFF - 95 Punkte, A LA CARTE - 94 Punkte, GAULT MILLAU - 17,5 Punkte, WeinPUR - 5 Sterne Weine

Österreichisches Traditionsweingut – ÖTW

Mitglied von Wien Wein

Bio-Weingut und Heuriger Zahel, Maurer Hauptplatz 9, 1230 Wien

Das Weingut Zahel setzt auf einen biodynamischen Anbau und so entstehen herrliche Weine im Einklang mit der Natur und mit Respekt vor Handwerk sowie Tradition. Wo “Zahel” draufsteht, ist deshalb Bio-Wein drin, der nach den Demeter-Richtlinien auf biodynamischer Weise hergestellt wird. Die Weine angefangen vom Bio Rosé bis zum klassischen Gemischten Satz sind übrigens auch online erhältlich. Neben den önologischen Annehmlichkeiten finden Sie natürlich auch die kulinarischen beim Heurigen Zahel. Besonders hervorzuheben ist das herrlich schmeckende selbstgebackene Sauerteigbrot. Unter der Woche hat auch der Delikatessen Shop nachmittags geöffnet und während der Aussteckzeiten können Speisen auch ganz einfach abgeholt werden die Speisekarte zum Schmökern finden Sie hier.

Weingut und Heuriger Fuchs-Steinklammer, Jesuitensteig 28, 1230 Wien

Eines vorweg, der Heuriger Steinklammer ist der Geheimtipp für das beste Backhendl schlechthin. Die Heurigenwirtin Helene Fuchs-Steinklammer, ausgebildete Diplom-Sommelière, hat den Betrieb im Jahr 2003 übernommen und sorgt persönlich für das Wohl und die Zufriedenheit ihrer Gäste. Die Genuss-Oase unweit vom urbanen Wiener Treiben gibt es aber schon seit über 300 Jahren. Der Gastgarten vom Heurigen Steinklammer ist ein besonders romantisches Platzerl. Für private Feiern können verschiedene Stüberl und auch der Gastgarten gemietet werden.

Weinbau & Heuriger Wiltschko, Wittgensteinstraße 143, 1230 Wien

Modernes Ambiente und Blick über Wien finden Sie beim Heurigen Wiltschko. Am Rande des Lainzer Tiergartens und damit schon fast im 13. Wiener Gemeindebezirk liegt dieser moderne und dennoch idyllische Heurige. Der Gastgarten liegt direkt neben dem Weingarten, die Aussicht reicht im Süden bis zum Leithagebirge. Auf der Speisekarte finden sich für einen Heurigenbetrieb außergewöhnliche Gerichte wie “Gebratener Schafkäse im Speckmantel auf mediterranem Salat”, “Kürbis gebacken mit Sauce Tartar” oder “Kürbis-Schokobrownie mit Marillenmarmelade”, traditionelle Klassiker wie “Surschnitzel mit Erdäpfelsalat” dürfen natürlich auch nicht fehlen. Reservieren lohnt sich!

 

Modernes Ambiente beim Heurigen Wiltschko

Gebratener Schafkäse im Speckmantel auf mediterranem Salat

 “In meinem Heurigen verbinde ich die Tradition mit Modernem. Dies möchte ich meinen Gästen auch kulinarisch und önologisch bieten.” -

Heuriger Familie Wiltschko | über sein Angebot

Die Maurer Weinhänge haben aber auch ihre Schattenseiten. Der Platz in Wien ist begrenzt, die Grundstückspreise sind höher als in den benachbarten Regionen in Niederösterreich. Viele Winzer wollen oder können sich die hohen Preise nicht leisten. Die Stadtregierung ließ in der Folge verlautbaren, dass kein Weingarten in Bauland umgewidmet werden dürfe. Mittels jährlich aktualisierter Luftaufnahmen wolle man die Rebflächen vermessen und so Missbrauch vermeiden.

Der Bereich rund um den Maurer Hauptplatz dient den Einwohnern als Einkaufsviertel. Neben mehreren Lebensmittelhändlern finden sich vor allem in der Geßlgasse zahlreiche Geschäfte. Hier finden Sie eine exklusive Auswahl an Adressen, die Sie bei Ihrem nächsten Sprung nach Mauer nicht missen sollten:

Wotrubakirche und Freiluftplanetarium Sternengarten, Ottillingerpl. 1, 1230 Wien

Die Wotrubakirche ist ein relativ "junges" Kirchengebäude und liegt am Georgenberg auf dem Areal der ehemaligen Luftnachrichtentruppen-Kaserne. Das Gebäude besteht aus 152 rohen Beton-Blöcke und ist stilistisch dem Brutalismus zuzuordnen. Das Freiluftplanetarium Sterngarten befindet sich in Zwei-Minuten-Gehdistanz entfernt und ist eine unentgeltlich nutzbare Anlage zur freisichtigen Beobachtung des Himmelsgeschehens bei Tag und Nacht.

Das Eis, Maurer Hauptplatz 10, 1230 Wien

Je nach Jahreszeit finden Sie in den Eisvitrinen Sorten wie Kürbis-, Holler-, Ribisel-, Ringlotten-,  Stachelbeeren- oder Zwetschkeneis. Den natürlichen und unverwechselbaren Geschmack der traditionellen Eissorten von Haselnuss, Joghurt, Pistazie bis Schokolade zu genießen macht Lust auf unsere Eiskreationen wie Mozart, Nocciolone, Malaga, Walnuss oder Karamell. Ehrliches Eis mit Nüssen, Schokolade, Biomilch vom Annahof in Laab im Walde, ausgesuchten Früchten und täglich frischen Zutaten für einen unverwechselbaren Geschmack. Aktuelle Öffnungszeiten: 10-20:00 Uhr

Arcobaleno – Trattoria da Massimo, Endresstraße 83, 1230 Wien

Im kleinen Familienbetrieb kocht der italienische Besitzer selbst. Das italienische Lokal kommt ganz ohne Pizza aus, denn es gibt hausgemachte Pasta, Fisch, Fleisch, gegrilltes Gemüse und saisonale Spezialitäten. Aktuelle Öffnungszeiten: Di–Fr, Fei 18–22:30 Uhr, Sa 12–14 Uhr und 18–22:30 Uhr, warme Küche abends bis 21:30 Uhr

100 Blumen Brauerei, Endresstraße 18, 1230 Wien

Genau genommen liegt dieser Insidertipp nicht mehr in Mauer sondern in Atzgersdorf, dort kommt man aber bei der Anreise nach Mauer oft vorbei und wir wollten Ihnen diesen Tipp nicht vorenthalten. In den Gemäuern der alten Klavierfabrik Luner & Parttart in Atzgersdorf im 23. Bezirk befindet sich auf über 550 m² die 100 Blumen Brauerei. Somit wird in Liesing, erstmals nach 1973, wieder Bier gebraut. Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag werden die Pforten der Brauerei für Flaschenbier, Bier vom Fass und Leberkässemmel von der Fleischerei Leopold Hödl aus Atzgersdorf geöffnet! Essen kann man selbst mitbringen oder bestellen. Ab 10 Personen kann man als Gruppe eine Brauerei Tour mit anschließender Bierverkostung buchen. Ausschank Öffnungszeiten: jeden Donnerstag, Freitag, Samstag 16:00-22:00 Uhr. Na dann, Prost!

Zur Schießstätte, Maurer Wald K345, 1230 Wien

Der Treffpunkt für eine Verschnaufpause nach dem Mountainbiken oder Stadtwandern. In der Schießstätte wird traditionelles Essen serviert, viel Selbstgesammeltes und Selbstgemachtes. Es wird stark auf Saisonalität sowie Lokalität geachtet. Saisonal werden Bärlauch, Kürbis, Gansl usw. angeboten. Die Produkte werden von heimischen Lieferanten aus dem Bezirk bzw. den Bundesländern bezogen. Zu Weihnachten gibt es einen Christkindl- und Maronistand und bei Schönwetter hat die Mosthütte geöffnet. Der große Garten für ca. 300 Personen mit Kinderspielplatz ist perfekt für einen Ausklang für einen gemeinsamen Familienausflug. Mo, Di, Fr–So 10–19 Uhr, durchgehend warme Küche, Dez–Feb nur am Wochenende geöffnet.

Mizzi Langer Wand, Kaltenleutgebner Str. 17, 1230 Wien

Auch dieser Tipp befindet sich bereits in einem anderen Teil des 23. Bezirks. Die Mizzi Langer Wand kennen die Kletterfans, denn es ist der bekannteste und einzige natürliche Klettergarten im Wiener Raum. Dieser Spot ist öffentlich gut erreichbar und selbst für die Nicht-Kletterer unter uns ein außergewöhnlicher Platz, um Sonnenuntergänge zu genießen und Fotos für Instagram & Co zu schießen. Für alle Kletterfans gibt es auch weitere Informationen online.

Anfahrt

Mauer ist an das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt Wien angeschlossen. Die Buslinien 56 A, 56 B und 58 A und die Straßenbahnlinie 60 der Wiener Linien verbinden Mauer bei der U-Bahn-Station Hietzing (Kennedybrücke) mit der U-Bahn-Linie U4 sowie der U-Bahn-Linie U3 beim Westbahnhof. Die Autobuslinie 60 A führt zur U-Bahn-Station Alterlaa der U6 und in die andere Richtung zum Bahnhof Liesing.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.