Lust auf Österreich_Ausflug_Familie

© Pexels/Maria Lindsey Content Creator

05/23/2022

Family Time: Das sind die besten Ausflugsziele für Familien in Österreich

Sommerliche Feiertage und die Sommerferien sind die Gelegenheit, einen Ausflug mit der Familie zu planen. Doch wohin?

Zahlreiche Feiertage und die sich nähernden Sommerferien sind doch die beste Gelegenheit, mal wieder mit Kind und Kegel einen Ausflug zu planen. Aber wohin? Das Angebot ist glücklicherweise riesig. Egal, ob man sich nach einem Familienabenteuer, nach Kultur, nach Kulinarik, nach Abenteuer in der Stadt oder Erlebnissen am Land sehnt: in Österreich gibt es allerhand zu tun. Die ungewöhnlichsten und vielleicht besten Ausflugsziele für Familien, ausgewählt von der Redaktion:

 

Salzburg: Hangar 7

Historische Flugzeuge der Flying Bulls und spektakuläre Formel-1-Rennwägen reihen sich im Hangar 7 aneinander und versetzen die Besucher und Besucherinnen in Staunen. Nicht nur das Weltmeisterauto von Sebastian Vettel und Mark Webber ist hier ebenso zu bewundern wie das 5-fache Rallye-Dakar-Sieger-Motorrad KTM 450 Rally Cyril Despres. Und nachdem sich alles um Geschwindigkeit gedreht hat, ist es Zeit, einen Gang zurückzuschalten. Das Café, Kunstausstellungen, das Restaurant Ikarus, eine Outdoorlounge und zwei Bars laden dazu ein, nach dem Besuch zu entspannen. www.hangar-7.com

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Tirol: ErlebnisSennerei Zillertal

Woher kommt Käse? Wie macht man Joghurt? Diese und viele Fragen mehr werden in einfacher und anschaulicher Weise allen Besuchern und Besucherinnen näher gebracht; selbst die Allerkleinsten haben Spaß, wenn sie von der Galerie aus durch Glasscheiben die einzelnen Arbeitsschritte beobachten können. Wie nachhaltige Kreisläufe in der Natur funktionieren, wird auch über Audio Guides vermittelt. Diese sind auch speziell für Kinder erhältlich. Am SchauBauernhof können Tiere in einem artgerechten Umfeld beobachtet werden. Zusätzlich gibt es gemütliche Verweilzonen und ein Spiel und Spaß mit Heuhüpfen und Minitraktor-Parcours. www.erlebnissennerei-zillertal.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Steiermark: Märchenwald

In St. Georgen ob Judenburg entdecken die kleinen Gäste rund 130 Figuren aus ihrem Lieblingsmärchen; die spannende Geschichten erzählen. Frau Holle, Aschenputtel und Hänsel & Gretel sind nur ein paar der Stars aus dem Park. Dazu gibt es im Funpark zahlreiche Möglichkeiten, sich so richtig auszutoben. Neben einer vierspurigen Riesenrutsche lädt auch das Riesentrampolin dazu ein, unvergessliche Stunden zu erleben. Auf 7.000 Quadratmetern warten zudem Klettertürme, der Räuberflitzer und die Chance, auf einen echten Schatz. Denn beim Goldwaschen kann es durchaus vorkommen, dass etwas Glitzerndes im Körbchen bleibt … Wer an einem Tag nicht genug bekommt, kann im zugehörigen Gasthof Sonnenhof übernachten. www.maerchenwald.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Oberösterreich: Dachstein Rieseneishöhle

Dieses Ausflugsziel ist im wahrsten Sinne des Wortes „cool“. Und damit für den Sommer hervorragend geeignet. Denn wenn es draußen schon richtig heiß ist, bieten die Eispaläste im Dachstein nicht nur Abkühlung, sondern auch ein einzigartiges Naturerlebnis. Die unterirdische Eislandschaft besteht aus mächtigen Höhlengletschern, Eisbergen und Eiskapellen. Mit der neuen Gratis-App „Hearonymus“ verwandelt sich jedes Smartphone in einen Audioguide, der den Besuchern die Geheimnisse der Rieseneishöhle nahebringt. www.dachstein-salzkammergut.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Niederösterreich: Nonseum

Erfindungen, die die Welt nicht braucht – oder vielleicht doch? Im Nonseum in Herrnbaumgarten sind ausrollbare Zebrastreifen, das Weißwurst-Reiseetui für Bayern, ein Ring für Dreiecksbeziehungen und eine Pfeife für Babys zu bewundern. Die witzigen Erfindungen des „Vereins zur Verwertung von Gedankenüberschüssen“ bilden ein weltweit einzigartiges Museum. Es macht Spaß, die Erfindungen zu bewundern und der Vernunft eine kurze Verschnaufpause zu gönnen. Besonders spannend wird dieses Ausflugsziel für die ganze Familie mit einer Führung. www.nonseum.at

Lust auf Österreich_Baby

Niederösterreich: Wildpark Ernstbrunn

Auf den ersten Blick könnte man sie für große, aber harmlose Hunde halten. Auf den zweiten Blick wird klar: hier sind richtige Wildtiere unterwegs! Im Wildpark Ernstbrunn wandert man über breite Wege durch schattige Wälder und beobachtet die Tiere in riesigen Gehegen. Wer möchte, kann auch einen Spaziergang mit den Wölfen buchen. Neben den Verwandten von Bello & Co. gibt es auch Rehe, Wild- und Hausschweine, Schafe und Mufflons, Frettchen, Ponys und viele mehr zu bestaunen. Der Wildpark befindet sich nur 40 Minuten von Wien entfernt. www.wildpark-ernstbrunn.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Wien: Zeitreise bei einer VR Tour

Was, wenn die Geschichte vor den eigenen Augen lebendig werden würde? Wenn man Wien auf eine völlig neue Art erleben könnte? VR Tours Vienna macht genau das dank ausgeklügelter Virtual Reality Technik möglich. Während eines zweistündigen Rundgangs erlebt man 6 Jahrhunderte Stadtgeschichte – vom 15. Jahrhundert bis zu den letzten Tagen des 2. Weltkriegs im April 1945. Atemberaubende 360° Animationen machen die Vergangenheit fast greifbar. Der Audio Guide erklärt zwischen den Szenen die geschichtlichen Hintergründe und liefert spannende Fakten. Kids ab 8 Jahren werden dieses Erlebnis ebenso verblüffend und fantastisch finden, wie Erwachsene. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden. www.vrtoursvienna.com

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Steiermark: Wassererlebnispark im Gesäuse

Es ist kein See. Es ist kein Schwimmbad. Es ist kein Spielplatz. Aber was ist es dann? Es ist von allem ein bisschen. Vor allem aber ist der Wassererlebnispark im Gesäuse ein fantastisches Ausflugsziel für alle Familien. Denn wenn es im Sommer so richtig heiß wird, ist der Park die coole Abwechslung zum Schwimmengehen. Mit Paddelbooten, Rutschen, Kanus, Kletterpark und vielem mehr bietet er genügend Gelegenheiten, sich so richtig auszutoben. Das ultimative Wassererlebnis wird von überdachten Stationen, einem schönen Gastgarten und einem Streichelzoo abgerundet. www.wassererlebnispark.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Burgenland: Seewinkel Safari

Beim Wort „Safari“ denkt man vielleicht zu allererst an eine lange Reise nach Afrika. An Elefanten, Giraffen und Löwen. Doch um beeindruckende Tiere zu sehen, reicht ein kurzer Ausflug ins Burgenland. Denn in Frauenkirchen bieten die Ranger der St. Martins Therme & Lodge das ganze Jahr über spannende Safaris durch den Nationalpark. Die diplomierten Biologen, Ornithologen und Naturpädagogen erklären auf mitreißende Art alles, was es rund um die heimische Wildtierwelt zu wissen gibt. Und im Anschluss gibt’s ein kühles Bad im Badeteich der Therme. www.stmartins.at

Lust auf Österreich_St. Martins Therme

Vorarlberg: Wildnistag im Kleinwalsertal

Jeden Donnerstag geht es im Kleinwalsertal für ca. fünf Stunden in die „Wildnis“. Gemeinsam mit dem Guide werden kaum besuchte Plätze entdeckt, Feuer ohne Streichholz und Feuerzeug entfacht, Stockbrot gebacken, Stöcke geschnitzt, Löffel gebastelt und Pfeil und Bogen gebaut. Anschleichtechniken werden ebenso geübt, wie Tarnungen ausgetüftelt. Und selbstverständlich kann auch gebadet werden. Eines ist sicher: abenteuerlustige Kinder werden diesen Ausflug auf keinen Fall vergessen! www.kleinwalsertal.com