© Pexels / Monstera

Kultur & Freizeit

Der HERBST ist da - Erntedank versus Halloween

Für viele ist ER heuer schneller da als gewollt. Angeblich gab es heuer einen der kältesten September laut Aufzeichnung … es fühlt sich fast so an als würden wir „gestoßen“ worden sein ins Laub – welches aber in dieser Fülle noch nicht abgefallen ist.

10/05/2022, 12:01 PM

von Petra Höllerl

Zwischen Ende September und Anfang Oktober war für frühere Generationen das Erntedankfest von Wichtigkeit - mit der Erkenntnis, dass nun Allerheiligen nicht mehr lange auf sich warten lässt, und darauffolgend gleich wieder Laternen gebastelt werden.

Die neue Generation hat während der Herbstmonate - so scheint es - andere Werte und Sitten im Kopf. 3 Wochen nach Schulbeginn wird zum ersten Mal über Halloween diskutiert. Der Ideenreichtum vieler PflichtschülerInnen ist groß rund ums Halloween Fest:

  • Wie verkleide ich mich?
  • Welche Süßigkeiten kann ich erhaschen?
  • Zu welcher Party bin ich eingeladen?

Hier drängt sich die nächste Frage gleich wieder auf:

Ist nun der 31. Oktober für den Weltspartag vorgesehen oder doch für Halloween? Müssen Drachen, Maroni und Co. den Platz für das Brauchtum „Halloween“ machen?

Wie auch immer sich unsere LeserInnen Ihrer Freizeit widmen wollen, im diesjährigen Herbst wollen wir Ihnen den Kürbishof im Wienerwald, der Familie Hascher vorstellen:

„Der Franzlbauer“ in 3412 Hintersdorf (ca. 30 Autominuten von Wien Mitte)

Ein Familienbetrieb in vierter Generation, welcher sich auf den Vertrieb von Gemüse (Kürbisse, Wassermelonen, Süßkartoffeln) spezialisiert. Auch heuer, lädt Familie Hascher zur alljährlichen Kürbisschau. Die Kürbisschau beginnt am 10. September und endet am 31. Oktober. In dieser Zeit haben sie von Montag bis Sonntag, von 9:00 bis 19:00 geöffnet, wobei es jeden Samstag und Sonntag auch frisch gekochte Kürbisschmankerl zu genießen gibt.

 Highlights beim Franzlbauer

  • Im ehemaligen Kuhstall wird eine Kürbisschau mit 400 verschiedenen Kürbissorten präsentiert
  • Riesenauswahl an diversen Speise-, Zier- und Halloweenkürbissen, Wassermelonenparadies,Diverses Gemüse (Paradeiser, Gurken, Melanzani, ...)
  • Heuhüpfen und eine Spielecke für die Kleinen
  • Dekorierte Wiese vor dem Eingang, Spezialitäten wie Kürbisbier, Kürbislikör, Wassermelonensirup u.v.m

weitere Informationen: www.franzlbauer.at

Um den Bogen wieder in Richtung Halloween zu spannen, bietet uns Fam. Hascher ein Pumpkin Pie Rezept auf Ihrer Website an:

Amerikanischer Pumpkin Pie

Zutaten für den Mürbeteig: 180g Butter, 40g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb, 280g Mehl, 1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung: 600 Kürbispüree, 1 Dose gezuckerte Kondensmilch, 2 Eier, 1 TL Zimt, 1/2 TL geriebenen Ingwer, 1/2 TL gemahlene Nelken

Erst den Mürbeteig herstellen, dafür das Mehl und Backpulver aufs Brett und in der Mitte eine Grube machen. Das Eigelb in die Grube und mit einer weichen Butter kleine Stücke darauf schneiden. Jetzt mit dem Zucker und Salz einkneten bis der Teig schön satt ist. Danach wird der Mürbteig eine Stunde kalt gestellt. In der Zwischenzeit 2-3 Kürbisse (Baby Bear) halbieren, bei 180°C eine Stunde backen, herausnehmen, abkühlen lassen. Die Kerne mit dem Löffel ausschaben und dann ganz einfach das weiche Kürbisfleisch auslösen. Kürbisfleisch mit dem Rest vermengen.
Den Mürbeteig ohne Füllung bei 180°C ca. 5 min backen. Dann die Füllung auf dem Mürbeteig verteilen und nochmals bei 160°C 30 min. backen. Fertig ist der Kuchen! 
Mahlzeit!

Innerstädtisch findet am 20. Oktober 2022, das beliebte Kürbisfest am Siebenbrunnenplatz (5. Wiener Gemeindebezirk) statt. In der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr, ist es möglich kostenlos Kürbisse auszuhöhlen und Schnitzkunstwerke daraus zu gestalten. – Die perfekte Vorbereitung auf Halloween also.

Vor allem die Kinder kommen hier auf Ihre Rechnung, mit:

  • Lustigen Mitmach-Programmen,
  • Kinderschminken,
  • Auftritt der Musikgruppe „Perinhard & Freunde“,
  • Stelzengehen und vieles mehr.

Zum Abschluss des Festes gibt es nach Einbruch der Dunkelheit einen Umzug mit Fackeln. Die Teilnahme ist kostenlos.

In großem Stile werden die Kürbisfeste im Retzer Land gefeiert. Jahr für Jahr werden hier große Brauchtumsfeste rund um die größte Beere der Welt gefeiert! Der „BLUZA“ , wie ihn die Retzer auch nennen. Hier kommen die Kulinarik Fans auf Ihre Kosten, die ganze Bandbreite regionaler Kürbis Köstlichkeiten, von Kürbis-Gulasch über Kürbispalatschinken bis hin zu Kürbisrisotto, kann vor Ort verkostet werden.

Von 29. – 30. Oktober 2022 wird in Obermarkersdorf gefeiert. Weitere Informationen zum genauen Programm sowie Eintrittspreisen: https://www.retzer-land.at/programm#regdl=kategorien

In Zellerndorf werden am 29. Oktober 2022 die Kellergassen zu Ehren des Kürbisses geöffnet. Weitere Informationen zum genauen Programm sowie Eintrittspreisen: https://www.retzer-land.at/programm#regdl=kategorien

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Der HERBST ist da - Erntedank versus Halloween | lust-auf-oesterreich.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat