© Unsplash / Brooke Lark

Kulinarik

Brunch in Wien: Das sind die 7 Hotspots für Frühstücksfans

Frühstück ist eine tolle Erfindung. Mittagessen ebenso. Kein Wunder also, dass etwas Tolles entsteht, wenn man beides miteinander kombiniert.

10/11/2022, 11:16 AM

Und was gibt es Schöneres, als an einem kühlen Herbsttag in einem gemütlichen Lokal zu sitzen, einen ausgiebigen Brunch in Wien mit Freunden zu genießen und sich dazu das ein oder andere Gläschen Bubbles zu gönnen? Glücklicherweise gibt es viele Brunchlokale in Wien. Diese 7 zählen zu den Favoriten der Lust-auf-Österreich-Redaktion:

Ribelli Restaurant: Pizza zum Frühstück

Das italienische Restaurant im 25hours Hotel beim MuseumsQuartier ist für seine „cocina popolare“ bekannt. Also für italienische Küche, die schmeckt wie von „la nonna“ persönlich zubereitet. Sonntags kommt man in den Genuss der Frühstücksvariante des ikonischsten Gerichts Italiens: der Pizza. In der Frühstücksvariante „Brizza“, also „Breakfast Pizza“ genannt, ist es die ideale Grundlage für den Prosecco, der auf Wunsch nicht aufhört zu fließen. Selbstverständlich stehen aber auch noch andere Frühstücksklassiker auf der Karte: Eierspeisen, Speck, Müsli, frisches Gebäck und duftender Kaffee. Etwas Platz sollte man auf jeden Fall für die „Pizza Dolce“ lassen. Sie kommt mit Haselnusscreme als Belag.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sonntags von 11 Uhr 30 bis 14 Uhr 30, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070 Wien, ribelli-restaurant.com

Oben: Hausgemachtes mit Aussicht

Köstlichkeiten, zubereitet aus frischen und saisonalen Zutaten, erwarten auch die Gäste des Sonntagsbrunches im „Oben“. Fertigprodukte kommen einem dort nicht auf die Teller. Im Gegenteil, selbst Müsli und Marmelade sind selbstgemacht. Zu Eiern in allen Variationen gesellen sich hausgebeizte Lachsforelle, Roastbeef vom Weiderind, vegane und vegetarische Salate, Aufstriche, hausgemachter Apfelstrudel, fluffige Pancakes und Vieles mehr. Im Brunch-Preis inbegriffen sind ein Heißgetränk, ein Glas Sekt oder ein kleines Bier sowie unlimitierter Bio-Orangensaft. Und dazu gibt’s den Ausblick auf den Urban-Loritz-Platz.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sonntags von 10 Uhr bis 15 Uhr, Urban-Loritz-Platz 2A, 1070 Wien, oben.at

Bali Brunch: Sonne am Teller

Vor allem, wenn Grau wieder die dominierende Farbe draußen ist, sehnt man sich doch nach ein bisschen Farbe. Hank Ge serviert seinen Gästen mit dem „Bali Brunch“ im Oio Poke genau das. Die einzelnen Brunch-Platten kommen mit Blumen und Blüten dekoriert und sind Stars auf Instagram. Aber nicht nur ihre Ästhetik überzeugt. Auch der Geschmack ist hervorragend. Falafel, Aufstriche, Donuts, köstliche Wraps, Käse, Obst, Gemüse und Mini-Burger sind nur ein paar der Zutaten, auf die man sich freuen darf. Das Lokal ist zudem mit üppigen Grünpflanzen eingerichtet und versetzt einen auch im Winter in herrlich sonnige Sommerstimmung. Die Brunchboxen können übrigens auch nach Hause bestellt werden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Samstags & Sontags von 10 bis 12 Uhr oder von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr, Siebensterngasse 60, 1070 Wien, oiopoke.at

Restaurant Wintergarten: Luxusbrunch mit Champagner

Besonders luxuriösen Brunch genießen die Gäste des Restaurant Wintergarten im Palais Hansen Kempinski Vienna am Schottenring. Zu den begehrten Wiener Frühstücksklassikern, hausgemachtem Gebäck, frisch gepressten Säften, Müsli und Eierspeisen gibt es nämlich saisonale Spezialitäten. Vegetarische und vegane Köstlichkeiten, Fisch, der wöchentlich wechselnde „Sunday“ Roast und hausgemachte Kreationen aus der Patisserie gehören ebenso zum Brunch-Erlebnis wie kleine Gerichte und asiatische Speisen von der Karte. In flüssiger Hinsicht darf man sich auf Kaffee, Tee, das „Theophil Lager“-Hausbier und Champagner von Moët Chandon.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sonntags, von 12 Uhr bis 15 Uhr, Schottenring 24, 1010 Wien, kempinski.com

Dstrikt: Frühstück mit Steaks

Für alle, die nach einer Abwechslung zu Marmeladensemmerl und Eierspeise suchen, ist der Dstrikt Steakbrunch das Richtige. Denn hier startet man mit Beef Tartar, Carpaccio, Burrata, Lungenbraten und Rib Eye Steak in den Tag. Der Butcher tranchiert die Köstlichkeiten direkt am Tisch. Als Beilage gibt es Gemüse, Kartoffelpürree, Gemüse, Salate. Die Vorspeise ist immer eine besondere Überraschung, etwa eine frische Ceviche oder ein Spanferkel Pan Bao. Den würdigen Abschluss bilden fluffige Marillenbuchteln mit Vanillesauce oder ein Cheesecake. Dazu gibt’s Champagner.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jeden 1. Sonntag im Monat, von 13 Uhr bis 16 Uhr, Schubertring 5-7, 1010 Wien, dstrikt.com

Daniel Bakery: Brunch mit Seele

Die „Daniel Bakery“ im Hotel Daniel ist längst schon als Anlaufstelle für Frühstücksfans bekannt. Seit kurzem gibt es jeden Sonntag neben dem erweiterten Frühstücksbuffet noch ausgewählte warme Köstlichkeiten. Die saisonalen Gericht werden serviert und von einem Glas Muskateller Sekt zur Begrüßung begleitet. Die hübsche Location lässt knuspriges Gebäck, hausgemachte Desserts und die Klassiker der Frühstückskarte gleich noch viel besser schmecken.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sonntags, von 12 Uhr 30 bis 15 Uhr 30, Landstraßer Gürtel 5, 1030 Wien, hoteldaniel.com

Brunchhouse am Irissee: Brunch all day

Wer absolut nicht genug von Brunch bekommt und darauf auch wochentags nicht verzichten möchte, ist im Brunchhouse im Donaupark richtig. Die Gäste begeben sich auf eine Reise zu den kulinarischen Hotspots dieser Welt. So stehen „Brunchhouse Plates“ auf der Karte, die klingende Namen wie „Wien“, „New York“, „Mailand“, „Sydney“ oder „Lima“ tragen. Sie sind eine Hommage an ihre namensgebenden Metropolen. Selbstverständlich gibt es auch Pancakes und Eierspeisen. Außerdem genießt man Köstlichkeiten wie „Irissee Breakfastburger“ oder Bowls.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Donnerstags bis Samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr, Sonntags und an Feiertagen von 9 Uhr bis 18 Uhr, Arbeiterstrandbadstraße 122, 1220 Wien, brunchhouse.at

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Brunch in Wien: Das sind die 7 Hotspots für Frühstücksfans | lust-auf-oesterreich.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat