Erdbeeren pflücken in Österreich

© iStock

Natur & Nachhaltigkeit

Wo man in Österreich Erdbeeren pflücken kann

Von Mai bis Juli dauert die Erdbeersaison. Wir haben Tipps zum Erdbeerenpflücken für jedes Bundesland.

von Stefanie Blauensteiner

05/14/2024, 09:44 AM

Die Erdbeersaison in Österreich erstreckt sich von den Monaten Mai bis Juli. Während dieser Zeit blühen die Erdbeerfelder im ganzen Land, und die Bauern öffnen ihre Tore für Besucher, die selbst pflücken möchten. Wir haben die besten Plätze zum Erdbeerpflücken in jedem Bundesland für Sie recherchiert. 

Burgenland: Erdbeerland Wiesen

Seit 1870 wird in Wiesen, inmitten des Rosalia-Gebirges, die Ananas-Erdbeere, auch bekannt als „Königin der Beeren“, angebaut. Ihr intensiver Geschmack und ihr feines Aroma haben sie zu einer beliebten Delikatesse gemacht, die weit über das Burgenland hinaus geschätzt wird. Seit 1981 ist sie sogar das Wappentier der Gemeinde Wiesen. Etwa 45 Betriebe kultivieren diese rote Köstlichkeit auf rund 70 Hektar Land. 
Nähere Infos unter: www.burgenland.info

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Wien: Biohof Radl

An 8 Standorten in und um Wien hat der Biohof Radl seine Erdbeerwelt geöffnet. Die Erdbeeren kann man sowohl direkt kaufen oder selbst pflücken. Der Biohof Radl legt großen Wert auf ökologische Nachhaltigkeit und biologische Landwirtschaftspraktiken – so wird das Erdbeerenpflücken zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Übersicht über die Standorte der Erdbeerwelt des Biohof Radl und deren Öffnungszeiten: biohof-radl.at/erdbeerwelt

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Niederösterreich: Bio-Erdbeerfeld Haslau

Auch beim Erdbeerfeld in Haslau an der Donau setzt man auf biologischen Anbau. So wird das pflücken im Bio-Erdbeerfeld zu einem Erlebnis für die gesamte Familie. Am besten ist es, wenn Sie ein eigenes möglichst flaches Gefäß zum Erdbeerpflücken mitbringen. Dieses wird bei uns VOR dem Pflücken verwogen und dann später das Gewicht wieder abgezogen.  Ganz im Sinne von Zero Waste und ohne Umweltbelastung. Wer kein Körberl/Schüssel selbst mitbringt, kann gerne bei uns einen Spannkorb aus Holz zu den Selbstkosten von € 1,- erwerben. Dieser fasst ca 2,5kg köstliche BIO-Erdbeeren und kann beim nächsten Besuch wiederverwendet werden. 

Nähere Infos und Öffnungstage: www.bio-erdbeerfeld.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Oberösterreich: Hoffelner

Die Erdbeerernte in den Erdbeerländern der Familie Hoffelner findet von Ende Mai bis Anfang Juli statt. Die Verkaufsstände an mehreren Standorten in Oberösterreich bieten frisch gepflückte Erdbeeren sowie saisonale Früchte aus Kremsmünster und hausgemachte Spezialitäten. Der Obst-Automat an den Standorten des Hoffelner Hofs ist während der Saison rund um die Uhr mit frischen Früchten und hausgemachten Köstlichkeiten gefüllt.

Infos zu den Standorten und Öffnungszeiten: www.erdbeer.com/erdbeerland/

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Kärnten: Erdbeer-Oase

Die Erdbeer-Oase ist ein Familienunternehmen aus Oberkärnten mit Standorten in Pusarnitz, Spittal, Feistritz und Landskron. Geöffnet sind diese täglich von 08.00 bis 19.00 Uhr und auch an Sonn- und Feiertagen.

Infos zu den Standorten und Öffnungszeiten: www.erdbeeroase.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Salzburg: Beerenstadl Salzburg

Der Beerenstadl in der Aignerstraße Salzburg bietet seit April 2019 bäuerliche Spezialitäten aus der Region an.  Verkauft werden frische Beeren, hausgemachte Produkte wie Aufstriche und Sirupe sowie Mehlspeisen und Getränke, die man im Lehner Hofcafé genießen kann. Der Beerenstadl bietet auch einen Erlebnisgarten mit Labyrinth für beerenstarke Abenteuer für die ganze Familie mit Möglichkeiten zum Selbstpflücken von Blumen und Beeren, sowie einen 24-Stunden-Automaten für den Kauf regionaler Produkte außerhalb der Öffnungszeiten.

Aignerstraße 134
5061 Salzburg

Öffnungszeiten:

  • Montag  bis Samstag: 8.00 bis 18.00 Uhr 
  • Sonn- & Feiertage: 10.00 bis 18.00 Uhr

Nähere Infos unter: lehners-beeren.at/beerenstadl-salzburg

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Steiermark: Pichlbauer

Beim Pichlbauer in der Steiermark kann man sich auf das Pflücken von Erdbeeren mit Geschichte freuen. Die in den Gärten heimische Kultur-Erdbeere entstand im 18. Jahrhundert aus einer Kreuzung zweier amerikanischer Erdbeersorten. 

Infos unter: www.erdbeeren-murtal.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Tirol: fruchgut Hacket

Am 17. Mai beginnt die Erdbeersaison in Kematen (Tirol) – da eröffnet das fruchtgut Hacket sein Erdbeerland. Begonnen hat Claudia Hacket mit dem Beerenanbau im Jahr 1991 – seitdem wurden immer mehr Beeren in das Sortiment aufgenommen. Geschmack und Qualität stehen hier an oberster Stelle – jede Frucht wird gehegt und gepflegt. Geerntet werden sie dann erst, wenn der richtige Ernte- und Reifegrad erreicht sind. 

Infos: www.fruchtgut-hacket.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Vorarlberg: Domig in Koblach 

Ein Sommer ohne Erdbeeren, Kirschen und Marillen ist einfach kein richtiger Sommer.  Deshalb hat man sich im Ländle auf diese drei Obstsorten spezialisiert. In Koblach und weiteren Verkaufsstandorten in Vorarlberg darf man sich auf Früchte wie aus Omas Garten freuen. 

Nähere Infos zu Öffnungszeiten und Standorten: domigobst.at

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Erdbeersaison!

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat