© Claudia Ziegler

Outdoor & Sport

Skisaison eröffnet: Wo die besten Ski-Openings stattfinden

Die ersten heimischen Skigebiete eröffnen Mitte November die Wintersaison. Zu erwarten sind neben Pistenspaß auch Musik-Acts.

10/24/2022, 11:16 AM

Zum Auftakt der Skisaison bieten einige Destinationen musikalische oder sportliche Highlights: Von 4.–6. November findet im Funpark Stubai Zoo am Stubaier Gletscher das „Snowboard Opening“ statt. An der Bergstation Eisgrat kann neuestes Equipment von über vierzig Marken kostenlos getestet werden.
In Ischgl geht’s offiziell am 26. November los, wenn Sean Paul beim „Top of the Mountain Opening Concert“ mit Dancehall-Musik für Stimmung sorgt. Obertauern lockt am 2. Dezember mit einem Sarah Connor-Konzert, auch die Söhne Mannheims treten auf. Musikalisch startet auch das Skigebiet Hochzeiger im Pitztal, am 10. Dezember darf sich winterfestes Publikum auf temperamentvollen Latin-Pop von Àlvaro Soler freuen.
Ebenfalls am 10. Dezember heißt es „Rise & Fall“ in Mayrhofen im Zillertal. Beim spektakulären Staffelbewerb loten Spitzensportler und Amateure beim Skibergsteigen, Mountainbiken, Paragleiten und Skifahren ihre Grenzen aus. Dieses Jahr neu sind ein Single- und ein Kids-Race mit Hindernislauf und Skifahren.

Snow Space Salzburg setzt beim „Winter Start-up 23“ von 8.–11. Dezember auf Ambitionierte. Wer bei der „Skiline Challenge“ am Samstag bzw. am Sonntag die meisten Höhenmeter zurücklegt, erhält brandneue Ski. Den Abschluss des Veranstaltungsreigens macht das Winteropening in der Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental am 17. Dezember.

17. November  
Den Auftakt  abseits der Gletscher  machen Obertauern und Obergurgl-Hochgurgl

19. November
Kitzbühel öffnet seine ersten Skilifte an den Wochenenden, ab 2. Dezember dann täglich

24. November
Ischgl startet in die Skisaison

26. November
Fulpmes und Axamer Lizum

2. Dezember
Saisonstart z. B. im Großarltal, in St. Anton am Arlberg, Hinterstoder, Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn,  auf der Gerlitzen

3. Dezember
Hochkönig, Tauplitz, Seefeld, Mayrhofen, Zillertal, Zell am See, Dachstein-West/Gosau, Katschberg, Klippitztörl

7. Dezember

Bad Kleinkirchheim (lt. Plan)

8. Dezember
Hochkar,  Annaberg (falls  die Schneelage passt), Abtenau, Gasteinertal,  Werfenweng,  Kreischberg, Lachtal, Ramsau,  Wilder Kaiser-Brixental, Serfaus-Fiss-Ladis (Start mit Teilbetrieb), St. Johann/Tirol.

Vorteile für Frühbucher
Was Liftkarten betrifft, zeigt man sich vielerorts flexibler. Ski amadé bietet ein Online- Frühbuchersystem samt möglicher Stornoversicherung an. Die Skiregion Dachstein West startet mit einem Eltern- Auszeit-Ticket für Jungfamilien, das abwechselnd von einem der beiden Elternteile genützt werden kann. Einige Gebiete, darunter etwa Kitzski und Ski amadé, werben mit günstigen Wochenendkarten für Kinder.   

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Wo die besten Ski-Openings stattfinden | lust-auf-oesterreich.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat