© TVB Wald Königsleiten

03/22/2021

Weitwandern mit Ausblick: der neue Panorama-Trail quer durch Salzburg

In zehn Tagesetappen kann man ab Mai von den Krimmler Wasserfällen bis zur Schmittenhöhe über Zell am See (weit)wandern.

von Maria Gurmann

Ab Mitte Mai 2021 können sich Österreich-Urlauber auf ein neues Weitwander-Erlebnis freuen. In zehn Tagesetappen legen die Wanderer vom Startpunkt am Fuße der Krimmler Wasserfälle bis auf die Schmittenhöhe hoch über Zell am See eine Wegstrecke von 150 Kilometern zurück. Übernachtet wird abwechselnd im Tal oder auf den Bergen. Der Trail führt quer durch die Nationalparkregion Hohe Tauern.

Wer die unzähligen Dreitausender erkennt, ist ein Meister. Egal, die Ausblicke haben es in sich. Auf dem Weg liegen nicht nur Naturschauspiele, sondern auch sehenswerte Ausstellungen, gepflegte Nationalpark-Orte und gemütliche Hütten zum Rasten. Die größten Wasserfälle Europas, uralte Gletscher und sagenumwobene Handelswege. Steinadler in luftigen Höhen, Gämsen auf steilen Hängen. Und wer Glück hat, findet einzigartige Smaragde. Die Natur spielt im Nationalpark Hohe Tauern alle Stückeln.

Der bestens beschilderte Hohe Tauern Panorama Trail führt auf der nördlichen Seite des Salzachtals vom westlichsten Punkt des Bundeslands Salzburg bis nach Zell am See. Pro Tag sind Weitwanderer zwischen vier bis sieben Gehstunden – ohne Seil und in einer Aussichtslage zwischen 1.500 bis 2.400 Meter Seehöhe – unterwegs. Sollten in der Nebensaison witterungsbedingt, etwa durch Schnee in den Höhenlagen, die Hauptrouten noch nicht begangen werden können, stehen Alternativrouten zur Verfügung. Und wem das Rucksackerl zu schwer ist, dem bietet die Region ein Gepäckservice an.

Info

Pauschalangebote
– 3 Übernachtungen  in qualitätsgeprüften Partnerbetrieben (nach Wahl), 2 ausgewählte Etappen am Hohe Tauern Panorama Trail, Gepäckservice, Shuttle- und Rücktransfer, Trail Hotline (Angel’s Service), Reiseunterlagen,
 ab 264 €/p. P. im DZ.
– 7 Übernachtungen mit 6 ausgewählten Etappen, sonst wie oben, ab 778 €/p. P. im DZ

Auskunft
Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,  Tel. 06562/40 939-14, nationalpark.at, hohetauerntrail.at

Andere Weitwanderwege
– Der Karnische Höhenweg mit 8 bis 10 Tagesetappen. Start ist in Sillian oder Kartitsch, nach 3-4 Tagen erreicht man die Untere Valentinalm. Von dort weiter bis nach Thörl-Maglern über die Mauthner Alm ins Tal. karnischer-hoehenweg.com
– Der Innsbruck Trek ist ein flexibler Weitwanderweg mit drei Schwierigkeitsgraden. Individuelle oder geführte Touren, innsbruck-trek.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.