© Axel halbhuber

07/02/2020

Von der Voisthaler Hütte zum Graf Meran Haus

Mit KURIER-Redakteur Axel Halbhuber durch Österreich wandern, Teil 4.

von Axel Halbhuber

Voisthaler Hütte – Reitsteig – Florlhütte – Seewiesen – Seeberg Alm – Göriacher Alm – Turnauer Alm – Rotsohl AlmTeufelssteig – Graf Meran Haus. Sechseinhalb Gehstunden, allerdings von Seewiesen auf den Seeberg Sattel mit dem Auto geführt worden. Diese Tagesetappe ist recht weit, führt zu Beginn und am Ende über Bergwanderwege, zwischendurch über Forststraßen. Am Anfang ist der Abstieg recht steil, der Teufelssteig am Ende trägt seinen Namen zurecht, er ist steil und zieht sich. Allerdings sind die Wege ungefährlich, eben nur anstrengend und weit. Deshalb und wegen der schönen Rastmöglichkeiten am Weg sollte man also früh genug aufbrechen. Wie erledigt man auf der Veitsch auch sein mag, die zwanzig Minuten zum Gipfel sollte man noch auf sich nehmen.

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Wandern

Buch, Halbhuber

Im Juni 2009 machte sich KURIER-Redakteur Axel Halbhuber hoch motiviert und durchschnittlich untrainiert auf den Weg von Bregenz nach Wien. Auf 1000 Kilometern fand er Erkenntnisse, die er nicht suchte, begegnete großartige Menschen und lernte Österreichs Berge genau kennen.

Daraus entstand mit dem Buch "Ich geh dann mal heim" (Amalthea) ein subjektiver Wander-Ratgeber, eine unterhaltsame Wegbeschreibung, vor allem aber eine Sammlung von Geschichten, die man in zwei Monaten auf dem Weitwanderweg 01 erlebt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.