© Getty Images/iStockphoto/Kerrick/istockphoto.com

06/07/2022

Spritzig-leicht: Das sind die Trend-Drinks des Sommers

Die heißen Tage haben bereits begonnen. Das sind die perfekten Sommerdrinks und Rezepte dazu.

von Daniel Voglhuber

Es zeigt sich, dass der Trend nicht nur bei Kleidung, Frisuren, Accessoires, Gadgets usw. liegt. Auch Getränke können trendy sein. Und wenn Sie mit der Zeit gehen und sich in alle Richtungen bewegen wollen, ist die Liste der ungewöhnlichen Getränke, die in dieser Sommersaison in Trend gekommen sind, genau das Richtige für Sie.

Vor den Lokalen ist der Sommer schon länger angekommen. Dort leuchtet es orange und rot aus den Gläsern. Ganz klar: Aperol und Campari Spritz dominieren die Tische. Wieder einmal. Oder wie es Gerhard Tsai aus der schummrigen, vielfach ausgezeichneten Wiener Bar Tür 7 sagt: „Die beiden Klassiker können schon was. Die Österreicher neigen aber leider dazu, selten etwas Neues auszuprobieren.“

Doch es gibt sie, die „Drinks, die in anderen Ländern schon eine Weile funktionieren“, und die auch hierzulande eine wachsende Fangemeinde haben.

Natürliche Frische

„Gerade sehr angesagt ist eine natürliche Frische. Der Klassiker schlechthin ist der Greyhound.“ Der besteht aus nur zwei Zutaten: „Wodka mit frischem Grapefruitsaft.“ Mehr braucht es gar nicht. Der gehe aber auch mit dem allseits beliebten Gin oder mit Tequila. „Dann heißt er Paloma.“ Letzterer Drink ist in Mexiko beliebter als die Margarita und wird manchmal auch mit Salz aufgepeppt.

„Der zweite große Trend sind Drinks mit wenig Alkohol.“ Nicht ohne Grund: „Wenn es heiß ist, und du zwei Gin-Tonic trinkst, bist du schon schwer bedient“, sagt Tsai. Und es ist nicht Sinn der Sache, den schönen Sommertag im Delirium zu verbringen. Daher setzt der Bar-Profi auf Wermut gespritzt. „Der trifft den Geschmack der meisten. Er ist leicht süßlich und ein bisschen bitter.“ Der Wermut werde hier entweder mit Tonic Water oder Sodawasser aufgegossen. „Natürlich kann man aber auch mit Prosecco aufspritzen.“

Der ist auch Bestandteil des Limoncello Spritz – des dritten Drinks, den Tsai stark im Kommen sieht. Auch wenn es nicht allen schmeckt, der Siegeszug des gelben Zitronenlikörs scheint nicht aufzuhalten.

Da greifen manche lieber zum alkoholfreien Verjus, einem Saft aus unreifen Trauben. Für Tsai ein ideales Zusammenspiel aus Säure und Fruchtigkeit. „Mit Mineral und Soda aufgespritzt: herrlich!“

Sommerliche Drink-Rezepte

In seiner einfachsten Form kommen in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas 1 Teil Wodka und 5 Teile Grapefruitsaft. Umrühren, fertig. 

 Der Drink aus Süditalien macht dem Aperol Spritz  Konkurrenz. Rezepte gibt es viele. Ein einfaches: 4 cl Limoncello, 10 cl Prosecco,  5 cl Bitter Lemon, 1 Schuss Sodawasser   

Bar-Profi Gerhard Tsai  empfiehlt: 1 Teil weißer Wermut mit 3 Teilen Tonic Water aufspritzen. Statt Tonic Water passen auch 2 Teile Sodawasser. Mit Kräutern garnieren. Sieht auch im mit Eiswürfeln gefüllten Weinglas toll aus.