© Pixabay

02/24/2021

Reise-Podcasts: Unterwegs mit den Ohren

Wir stellen fünf Reise-Podcasts vor, mit denen Sie sich in ferne Länder träumen und dem Alltag entfliehen können.

Die Sehnsucht, endlich wieder in ferne Länder zu reisen, steigt mit jedem weiteren Tag im Lockdown ins Unermessliche. Neben Reisebüchern, Artikeln und Social Media Beiträgen sind es vor allem Reise-Podcasts, die für etwas Abwechslung zum Alltag sorgen. Die Beliebtheit von Podcasts lässt sich leicht erklären: die Sendungen sind via Apps wie Google Podcast, Apple Podcast oder Spotify – um nur die gängigsten zu nennen – leicht zugänglich. Sie können immer und überall gehört werden, eignen sich als Nebenher-Medium zum Beispiel beim Laufen, Wäsche aufhängen oder Kochen und sind gratis. Das Reise-Podcast-Erlebnis lässt sich aber steigern.

So wird jede Folge zu einer kleinen Reise:

  • Wie wäre es, wenn Sie sich richtig Zeit für „ihren“ Lieblingspodcast nehmen? Machen Sie es sich auf dem Bett, der Couch oder in der Badewanne gemütlich und nutzen Sie die Dauer der Episode als „me-time“. Alles andere muss warten.
  • Zünden Sie eine Kerze oder eine Duftlampe an, die zum Thema der Sendung passt. Es geht im Podcast in die Karibik? Dann muss die Kokos-Duftkerze her!
  • Wenn Sie dazu tendieren, gedanklich abzuschweifen, hilft es, die Augen zu schließen oder eine Schlafmaske zu tragen.
  • Abonnieren Sie Sendungen, die Sie mögen. Die Macher freuen sich über diese virtuelle Art der Anerkennung und für Sie hat ein Abo den praktischen Effekt, dass Sie über jede neue Folge automatisch informiert werden.
  • Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Podcast sind, ist es oft gut, nicht die erste Folge als Basis für Ihre Entscheidung „mag ich“/ „mag ich nicht“ heranzuziehen. Oft kommen die Macher erst nach mehreren Folgen so richtig in den Flow, haben ihren Stil gefunden und treten sicherer auf.
  • Viele Reise-Podcasts haben in ihren Show Notes Links zu Websites, auf denen Sie zusätzliches Informationsmaterial, Bilder und Tipps zur Verfügung stellen. Die Folgenbeschreibung zu lesen, lohnt sich also.

Doch was macht einen guten Reise-Podcast aus? Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden! Während die einen sachlich vorgetragene Fakten von einer Person bevorzugen, mögen die anderen lockere Gespräche zwischen zwei oder mehr beteiligten Personen. Haben Sie ein Reisethema, das Sie besonders reizt, etwa Kreuzfahrt? Dann interessieren Sie vielleicht Episoden übers Skifahren in Colorado wenig. Ein Podcast, der sich ausschließlich mit „Ihrem“ Thema beschäftigt, ist dann wohl die bessere Option für Sie.

5 Reise-Podcast-Tipps aus der Redaktion

1. The Cruise Show

In diesem Podcast erzählt der Schweizer Kreuzfahrt-Experte Dario Cremona von seinen Schiffsreisen, er erklärt unterschiedliche Preismodelle, kennt fast jedes Schiff persönlich und gibt auch immer wieder Insider-Tipps in Sachen Buchung und Kabinenwahl. Er weiß, wovon er spricht, schließlich ist Cremona Reisebüro-Mitarbeiter mit Schwerpunkt Cruise. Auf seinem Blog www.cruise-experience.com findet man weitere Informationen und sorgfältig gestaltete Artikel.

2. The Chill Report

Die beiden österreichischen Reisejournalisten Claudia und Daniel nehmen die Hörer und Hörerinnen seit Mitte November wöchentlich auf ihre Reisen mit. Sie unterhalten sich über Spannendes, Absurdes, Witziges und Unglaubliches aus aller Welt und Österreich. Meist steht ein Thema im Fokus, etwa eine Destination, ein Hotel oder eine Begebenheit. Hörer und Hörerinnen, die gerne das Gefühl haben, mit Freunden am Kaffeetisch zusammenzusitzen und österreichische Färbung mögen, sind hier richtig. Show Notes gibt's auf https://thechill.at/

3. Off the Path

Sebastian Canaves unterhält sich in seinem wöchentlichen Podcast mit unterschiedlichen Persönlichkeiten über viele Themen rund ums Reisen. Bei ihm geht es hauptsächlich um Abenteuer, Backpacking, Trekking, Work & Travel und ungewöhnliche Trips. So wie etwa um ein Tramping-Experiment von Europa bis in den Nahen Osten oder einen 200 Kilometer langen Trip am Pferd durch Kreta. Canaves ist Autor des Reiseratgebers „Off the Path - Eine Reiseanleitung zum Glücklichsein“. Weitere Informationen gibt's auf www.off-the-path.com/de

4. Frei raus - Abenteuer fürs Leben

Dass sich Reisen auch positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirkt, weiß der Buchautor und Abenteurer Christo Foerster nur allzu gut. Sein Podcast widmet sich daher Reisen, Erlebnissen draußen in der Natur und dem Grenzen-Überwinden aus einem anderen Blickwinkel. Seine Folgen sind daher immer auch ein wenig praktische Lebenshilfe, auch er hat spannende Gäste im Interview. Ausführlichere Informationen findet man unter www.christofoerster.com/freiraus

5. Travel-Insider Podcast

Dominik Reichert gibt in seinem Podcast praktische und konkrete Tipps: wie kommt man schneller zu Vielfliegermeilen? Lohnt sich ein Upgrade? Wie erhält man Bonuspunkte in Hotels? - Das sind nur einige der Fragen, mit denen er sich beschäftigt. Er möchte den Hörern und Hörerinnen zeigen, wie man stilvoll, aber zu kleinem Preis verreist. Zwischendurch gibt es Besuche von spannenden Interviewpartnern, etwa vom Vielflieger Emrah Bayka.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.