© Christian Kremser

10/06/2020

Mythos: Herbstzeit ist Erntezeit

Das ganze Jahr ist Erntezeit – auch ohne Gewächshaus. Und jede Saison hat ihre Besonderheiten.

von Amelie Alfon

Doch die besonders im Herbst auftretenden stürmischen Tage erschweren die Erntezeit. Um als HobbygärtnerIn diesen Witterungen zu trotzen, haben wir für Sie das wichtigste Know-how zusammengefasst.

Der goldene Herbst steht für die Erntezeit für Wein und Obst. 

Zu den herbstlichen Gemüsesorten zählen Kürbis, Chicorée sowie Mais. Walnüsse, Haselnüsse und Maroni runden die Erntezeit im Herbst ab. Auf den Äckern wird fleißig Kürbis geerntet, denn zu viel Regen hat faules Gemüse zur Folge. Nach der erfolgreichen Ernte müssen Zwiebelgemüse und Kürbisse kühl und luftig gelagert werden – der Dachboden eignet sich perfekt dafür!

 

5 Tipps fürs Garteln im Herbst

Sie sollten Kernobst spätestens jetzt ernten!

Kernobst wie Äpfel und Birnen sollte spätestens jetzt geerntet und bei Bedarf eingelagert werden. Die geernteten Äpfel, Birnen und auch Quitten lassen sich gut mit Chili und Ingwer zu süß-scharfen Chutneys verarbeiten und so stärken Sie zugleich Ihr Immunsystem.

Im Herbst können Sie die Samen und Früchte der Wildkräuter ernten.

Gundermann, Franzosenkraut, Sauerampfer und Waldsauerklee sind Ihre Herbstbegleiter, denn sie bilden die Basis für wohltuende Teesorten oder verfeinern Ihre Herbstgerichte.

Ist der Kürbis reif genug?

Hier hilft der einfache Test: Wenn alle drei Kriterien erfüllt sind, ist der Kürbis erntereif.

  1. trockene und verholzte Stiele
  2. satte Farbe des Kürbisses
  3. hohles Geräusch beim Klopfen

Im Oktober können Sie Himbeeren pflanzen.

Die Pflanzzeit dieser Strauchfrucht ist der Herbst. Achtung: Himbeeren tragen erst nach dem ersten Jahr Früchte und einige Sorten können sich in Ihrem Garten breit machen. Ein unkontrolliertes Ausbreiten kann auf folgende Weise vermieden werden: Heben Sie ein entsprechend tiefes Loch je nach Strauchgröße aus. Setzen Sie den Strauch ein und schütten Sie eine Mischung aus Erde und Kompost auf. Achten Sie darauf, die Sträucher mit einem Abstand von 40–50 cm einzupflanzen.

Sie können Holunder vielseitig einsetzen, nicht nur als Sirup!

Die Erntezeit dauert abhängig von den Wetterbedingungen von September bis Oktober. Aus den Beeren des Holunderstrauchs können Sie neben dem klassischen Sirup auch Saft, Marmelade, Gelee, Wein und Likör herstellen. Holunder ist ein wahrer Geheimtipp in der Haubenküche und verkörpert Regionalität sowie Saisonalität wie es vielleicht sonst nur der Spargel tut.

Kein eigener Garten in Wien?

City Farm

Die City Farm ist ein städtischer Erlebnisgarten der Gemüsevielfalt und der erste und größte „Garten der Kinder“ mitten in Wien. Im Augarten bietet das Team hinter der City Farm ganzjährig ein vielfältiges Spektrum an gartenpädagogischen Programmen und Veranstaltungen an. Diese reichen von praktischen Gartenworkshops über spannende Führungen durch den Vielfaltsgarten bis hin zur Verkostung von Gemüseraritäten. So erleben Kinder als auch Erwachsene, wie unser Gemüse den Weg vom Beet bis auf den Teller findet.

oder Urban-Gardening?

Urban-Gardening oder Urban-Farming bekannt sorgt für Naturerfahrung in der Stadt in Kombination mit etwas Eigeninitiative. Urban Farming schafft einen Rahmen für städtische Naturerfahrung, das "Selbermachen" und damit den Bezug zur Produktion von Lebensmitteln. Begegnung und die Community sind die großen Benefits dieser Gartenkultur. Im 23. Wiener Gemeindebezirk entsteht aktuell übrigens „Europas größter Urban Gardening Siedlung“.  „Wie wächst die Stadt?“ wird eine zentrale Frage im neuen Wohnquartier sein und steht in Symbiose mit dem urbanen Gartenprojekt. Wer Lust auf “selbst garteln” bekommen hat, kann sich nähere Informationen auf https://www.garteln-in-wien.at/ holen.

Leopoldstadt – 1020 Wien

Landstraße – 1030 Wien

Wieden – 1040 Wien

Margareten – 1050 Wien

Mariahilf – 1060 Wien

Neubau – 1070 Wien

Josefstadt – 1080 Wien

Alsergrund – 1090 Wien 

Favoriten – 1100 Wien

Simmering – 1110 Wien 

Meidling – 1120 Wien

Hietzing – 1130 Wien

Penzing – 1140 Wien

Rudolfsheim-Fünfhaus – 1150 Wien

Ottakring – 1160 Wien

Hernals – 1170 Wien

Währing – 1180 Wien

Döbling – 1190 Wien

Brigittenau – 1200 Wien

Floridsdorf – 1210 Wien

Donaustadt – 1220 Wien

Liesing – 1230 Wien

Herbstzeit ist Bastelzeit: DIY Herbstlicher Türkranz

Die Tage werden wieder kürzer und dunkler. Eine ideale Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen und kreativ zu werden. 

 

Herbstzeit ist Zeit des Dankens und Gebens

Mit dem Projekt „ErnteZeit“ will die Caritas genussfähiges Obst in privaten Gärten sammeln und an armutsbetroffene Menschen verteilen sowie damit einen Teil des Eigenbedarfs an saisonalen Obstsorten für Menschen in Caritas-Einrichtungen decken. Mehr Informationen finden Sie hier.

Lust auf Österreich wünscht einen schönen Herbst!

Lust auf Österreich Team
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.