Max Stiegl

© Kurier / Franz Gruber

12/04/2020

Max Stiegl ist der beste Koch des Jahres

Die Auszeichnung „Koch des Jahres 2021“ des Guide Gault&Millau geht an Max Stiegl vom Gut Purbach.

von Stefanie Blauensteiner

Max Stiegl heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Željko Rašković. Er wurde 1980 in Koper, Slowenien, geboren und zog im Alter von sechs Jahren mit seiner Familie nach Salzburg. Seine Ausbildung als Koch begann er im  Gasthof Abfalter in Golling, als Koch des Haubenrestaurants Inamera in Rust erhielt er im Alter von 21 Jahren Michelin-Stern und ging damit als jüngster Sternekoch in die Geschichte ein. Nun darf er den nächsten Erfolg in seiner Kochkarriere verbuchen: im November wurde er von Gault & Millau zum Koch des Jahres 2021“ gekürt.

Die aktuelle Wirkstätte des 3-Haubenkochs ist das Gut Purbach am  Neusiedlersee. Dort werden mit Max at Home übrigens auch ein Onlineshop und ein Pick-Up Service zum Mitnehmen von Speisen und Menüs in Form von Gansl- und Sautanz-Boxen angeboten.

Sein Kochstil lässt sich unter der Devise Nose to tail“ zusammenfassen - er hat also den Anspruch, möglichst alles vom Tier zu verwerten. Tatar vom Pferd, Lammnieren, Serbische Kutteln, Huhn in der Blase, Ziegenzunge auf Polenta, Truthahnhoden mit Oktopus oder ein Kalbsbeuschel gibt es ebenso wie ein Wiener Schnitzel und Grammelknödel. Alles in allem also eine bunte Mischung aus experimentellen und traditionellen Gerichten, die für jeden Geschmack eine Gaumenfreude bietet. Um sich von den Kochkünsten des Koch des Jahres 2021" zu überzeugen, lohnt es sich also im Gut Purbach vorbeizuschauen - bald hoffentlich auch wieder im Gasthaus. Bis dieses wieder öffnen darf, kann man sich die Wartezeit mit Max at Home verkürzen.

Hauptgasse 64
7083 Purbach
Tel +43 2683 56086
[email protected]

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.