© WTG Karin Kerschbaumer Photgraphy

07/07/2022

Leichtigkeit beim Sommerurlaub am Wolfgangsee

Urlaub am Wolfgangsee bedeutet Leichtigkeit. Auch das sommerliche Veranstaltungsprogramm verbreitet eine locker-leichte Stimmung.

St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl: so heißen die drei Gemeinden, die zum Wolfgangsee gehören, der sich mit 13 kmüber zwei Bundesländer (Salzburg und Oberösterreich) erstreckt. Er ist der größte See des Salzkammerguts und ist ein beliebter Urlaubsort – vor allem zur Sommerfrische. Denn gerade beim Sommerurlaub kann man am Wolfgangsee Leichtigkeit genießen: Ob bei Wanderungen mit Ausblick auf das sanfte Bergpanorama, beim sommerlichen Flanieren durch die Ortschaften oder bei zahlreichen Veranstaltungen, bei denen eine locker-leichte Stimmung verbreitet wird.  

Sommer in St. Wolfgang am Wolfgangsee

Unter dem Motto „Luftig.Leicht.Locker“ finden am 27. Juni, 11. & 25. Juli sowie am 8. & 22. August 2022 die Sommernächte im Zentrum von St. Wolfgang statt. Sie sind mittlerweile zum Pflichttermin für Musik- und Schmankerl-Liebhaber geworden, die es schätzen bei lockerer Musik und leichtem Sommerwind im Haar durch St. Wolfgang zu spazieren, sich an regionalen Schmankerln zu erfreuen und entspannte Gespräche bei einem kühlen Sommergetränk zu führen. Für all dies stehen die Sommernächte, die heuer um eine Clubbing-Location erweitert werden: Ab 22:00 Uhr gibt es im Pacher Haus Club-Atmosphäre mit einem DJ-Line-up auf der Bühne, coolen Drinks und Snacks, wie Ochsensemmerl und hausgemachter Pizza, die man bis 03.30 Uhr genießen kann.

Brauchtum wird bei den Platzkonzerten (mittwochs) und beim Heimatabend mit dem Heimatverein D´Wolfganger (samstags) großgeschrieben, die bei gutem Wetter ab 20.30 Uhr am Marktplatz stattfinden. Das detaillierte Programm können Sie hier entnehmen: Programm Platzkonzerte und Heimatabende

Traktor-Fans können sich den 16.& 17. September bereits vormerken. An diesem Wochenende findet nämlich die Traktoria statt, bei der sich jährlich Freunde alter Traktoren im Zentrum von St. Wolfgang treffen. Hier bildet neben Wettbewerben eine große Traktoren-Parade das Highlight.

Heuer gibt es außerdem erstmals kostenlose Ortsführungen, die vor dem Pilgerbrunnen im Ortszentrum starten und durch das historische Zentrum von St. Wolfgang führen. Die genauen Termine können Sie hier entnehmen: Führungen durch St. Wolfgang

  • Sommernächte: 27. Juni, 11. & 25. Juli sowie am 8. & 22. August; findet bei jedem Wetter statt
  • Platzkonzerte mittwochs um 20.30 Uhr am Marktplatz; finden nur bei gutem Wetter statt
  • Heimatabend samstags um 20.30 Uhr am Marktplatz; finden nur bei gutem Wetter statt
  • Traktoria am 16. & 17. September
  • Führungen durch St. Wolfgang; genaue Termine finden Sie hier

Sommer in Strobl am Wolfgangsee

Wenn sich im glasklaren Wasser die untergehende Sonne und das herrliche Abendrot spiegeln, erlebt man in Strobl einen atemberaubenden Sonnenuntergang. Genau zu dieser Zeit spielt jeden Sonntag im Juli und August direkt in der Strobler Seebucht ein Bläserduo auf einem Boot wunderbare Weisen. Das Weisenblasen ist eine junge Form der alpenländischen Volksmusik. Start des Weisenblasens ist jeweils um 19.30 Uhr.

Musikalisch geht es auch bei den Promenadenkonzerten zu, bei denen die Ortsmusikkapelle Strobl im Juli und September freitags um 20.00 Uhr im Musikpavillon Strobl aufspielt.

Befürworter von Volksmusik kommen immer mittwochs um 19.00 Uhr bei der Veranstaltungsreihe „Musiziert & tånzt, zåmgsitzt & g`jausnet“ auf ihre Kosten. Bei diesem Volksmusik-Stammtisch am See können Sie nicht nur Live-Volksmusik hören, sondern auch einem Auftritt des Trachtenvereins D´Bleckwandla beiwohnen.

An Donnerstagabenden im Sommer werden Musik und Wein verbunden. Den ganzen Sommer über ist bei Schönwetter von 17.00 bis 23.30 die Weinbar beim Gasthof Hotel Kirchenwirt geöffnet, am Donnerstag kommt man dann auch noch in den Genuss von Live-Musik. Das detaillierte Programm zu „Wein am See“ können Sie hier entnehmen.  Programm Wein am See

Auch Sportfans kommen im sommerlichen Strobl auf ihre Kosten: Jeden Donnerstag um 20.00 Uhr stellen Mitglieder der Strobeler Wasserskischule ihr Können unter Beweis. Neben atemberaubenden Kunststücken ist sicherlich auch der Sonnenuntergang am Wasser spektakulär.

Zu guter Letzt sollte man sich auch den Herbstmarkt in Strobl schon vormerken, der am 10 .& 11. September sowie am 17. & 18. September stattfindet. Denn wenn sich die Wälder langsam bunt färben, hält der Herbst Einzug an Wolfgangsee und wird mit einem Herbstmarkt am Dorfplatz von Strobl eingeläutet. Freuen Sie sich auf kulinarische Schmankerln, regionale Handwerkskunst und Live-Musik aus der Region.

  • Weisenblasen: sonntags um 19.30 in der Srobeler Bucht
  • Promenadenkonzerte: freitags um 20.00 Uhr im Musikpavillon
  • Musiziert & tånzt, zåmgsitzt & g`jausnet: Volksmusik-Stammtisch immer mittwochs um 19.00 Uhr
  • Wein am See: donnerstags ab 19.00 Uhr beim Gasthof Hotel Kirchenwirt
  • Franz Kirchner Big Band: 17. Juli um 20.00 Uhr auf der Seepromenade
  • Wasserskishow: donnerstags um 20.00 Uhr
  • Herbstmarkt: 10. & 11. September und 17. & 18. September am Dorfplatz von Strobl

Sommer in St. Gilgen am Wolfgangsee

Von 22. bis 24. Juli kommt in St. Gilgen Italien-Feeling auf, wenn der Italienische Markt auf der Seepromenade Einzug hält. Freuen Sie sich auf italienische Genüsse und Gerüche von mediterranen Gewürzen. Von italienischen Marktständen, Pizzabäckern, Weinbauern und italienischen Musikern –  an diesem Wochenende herrscht im malerischen St. Gilgen Italo-Feeling.

Musikfans kommen bei zwei weiteren St. Gilgener Veranstaltungsreihen auf ihre Kosten: Von 13. Juli bis 31. August bringen jeweils am Mittwoch (Ausnahme ist der 16. August, da findet die Veranstaltung einen Tag früher statt) um 19.30 Boogie-Bands und Big-Bands ihre Sounds auf dem Mozartplatz zum Besten. Eine detaillierte Programmübersicht für die Musikalischen Abende am Mozartplatz finden Sie hier: Musikalische Abende am Mozartplatz

Die Veranstaltungsreihe „Aufgspielt & z'såmm g'huckt“ verspricht an verschiedenen Terminen von Juli bis September feinste Blasmusik-Sounds – zumindest so lange das Wetter passt. Eine Terminübersicht finden Sie hier: Termine Aufgspielt & z'såmm g'huckt

Eine berühmte St. Gilgnerin ist Maria Anna „Nannerl“ Mozart. Die ältere Schwester des Komponisten heiratete im August 1784 in der Pfarrkirche St. Gilgen den Pfleger und Richter Johann Baptist von Berchthold zu Sonnenburg. Sie umsorgte nicht nur ihre eigenen drei Kinder, sondern auch die fünf Kinder aus den ersten Ehen ihres Mannes und verbrachte 17 Jahre im malerischen St. Gilgen. Als ihr Mann 1801 starb zog sie wieder nach Salzburg, gab Klavierunterricht und fungierte als unerlässliche Informationsquelle für die Mozart-Biographien. Nannerl wird mit dem Nannerl Mozart Fest am 29. Und am 31. Juli in der Pfarrkirche St. Gilgen ein Ehrenfest gewidmet, bei dem es neben einem Festkonzert (29. Juli) auch eine eigene Nannerl Matinee (31. Juli) geben wird.

Und auch Kinder kommen in St. Gilgen im Sommer nicht zu kurz: Das Kindermusikfestival bietet von 3. bis 5. August abwechslungsreiche Konzerte mit vielfältiger Musik für Groß und Klein. Neben neu interpretierten Kinderliedern stehen auch die Erzählung „Die gestiefelte Katze“ sowie Klangwelten aus Südafrika auf dem bunten Programm, das sie hier einsehen können: Kindermusikfestival St. Gilgen

Mit viel Charme wird in St. Gilgen der Geburtstag von Franz Joseph gefeiert. Am 18. August wird ein wenig Nostalgie mit einer großen Portion Leichtigkeit und herzlicher Gastfreundschaft kombiniert. Beginn des sogenannten Kaiserfest ist um 18.30 Uhr an der Seepromenade, wo die historisch gewandeten Festgäste vom Raddampfer „Kaiser Franz Josef“  empfangen werden.

Wer sich für Kunsthandwerk interessiert, sollte sich den 25. & 26. September bereits im Kalender notieren – da findet nämlich ein Kunsthandwerkmarkt mit rund 80 Ausstellern an der Seepromenade St. Gilgen statt.  Neben einzigartigen Glasarbeiten und Keramik können Sie sich auf gedrechselte Holzarbeiten, handgefertigte Schmuckstücke und Textilien im Trachten, sowie auch im modernen Stil, freuen.

Nicht zuletzt sei erwähnt, dass auch in St. Gilgen noch bis 5. September immer montags kostenlose Führungen durch den historischen Ort stattfinden. Treffpunkt ist um 17.30 bei der Zwölfhorn Seilbahn, die Führungen dauern eine Stunde und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Zwischen Kaiser- und Nannerl Mozart-Fest, vielseitigen Musikveranstaltungen, unterschiedlichen Märkten und kostenlosen Führungen bis hin zu Sport- und Brauchtumsveranstaltungen: Der Sommer am Wolfgangsee bietet mit seinen abwechslungsreichen Veranstaltungen vor allem eines: Leichtigkeit.

Neues kulinarisches Erfolgsrezept in der scalaria