3 Rezepte für Kürbiscremesuppe

© Getty Images/iStockphoto / svehlik/iStockphoto

Kulinarik

Kürbiscremesuppe mal anders: 3 Rezept-Varianten des herbstlichen Suppen-Klassikers

Ob mit Roiboostee, gerösteten Kürbiskernen oder eine fruchtige Variante mit Apfel: 3 Rezept-Varianten zur Zubereitung des Herbst-Klassikers Kürbiscremesuppe.

09/18/2023, 03:37 PM

Kulinarisch gesehen ist der Herbst die Hochsaison für Kürbis. Besonders beliebt ist die Kürbiscremesuppe, für die jeder Hobbykoch und jede Hobbyköchin ein eigenes Rezept hat. Um neue Inspirationen zu sammeln, haben wir drei Rezept-Variationen für den herbstlichen Suppen-Klassiker für Sie gesammelt:

Zutaten:

  • 1 kg Kürbis
  • 300g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 l Rooibos Tee
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 Becher Créme Fraiche
  • Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Kürbis, Kartoffeln und Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit wenig Öl anbraten.
  2. Mit heißem Rooibostee aufgießen und so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Orangensaft hinzufügen und gut pürieren.
  3. Dann den Créme Fraíche unterrühren (Alternativ kann auch Schlagobers verwendet werden) und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Ingwer und Chili würzen.
Kürbissuppe mit Roiboostee

Zutaten:

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Hokkaidokürbis (ca. 1kg)
  • 1 TL mildes geräuchertes Paprikapulver (Pimentón de la Vera)
  • 3 Stück Pimentkörner
  • 2 Stück Wacholderbeeren
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 EL Crème Fraiche
  • Limettensaft
  • Kürbiskerne
  • Olivenöl
  • ev. Chilipulver nach Geschmack
  • ev. bunter Pfeffer und frische Kräuter als Topping

Zubereitung

  1. Das Olivenöl mit der Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin glasig anschwitzen, dann die Kürbisstücke dazugeben und ebenfalls anschwitzen, bis sie zart karamellisieren. Salzen und pfeffern, dann das Paprikapulver dazurühren und mit soviel Wasser aufgießen, dass das Gemüse bedeckt ist.
  2. Piment, Wacholder und Lorbeerblatt dazugeben und solange kochen lassen, bis das Gemüse ganz weich ist.
  3. Die ganzen Gewürze aus der Suppe herausfischen, dann die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, die Creme Fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer, ev. Chilipulver und Limettensaft abschmecken. Bei Bedarf mit Wasser auf die gewünsche Konsistenz bringen.
  4. Die Suppe mit den Kürbiskernen, mit Creme fraiche, buntem Pfeffer und frischen Kräutern nach Lust und Laune dekorieren.
Rauchige Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen

Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 mittelgroßer Apfel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL gemahlene Kurkuma
  • 750 ml Gemüsefond
  • 30 g frischer Ingwer
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • 1 Schuss Apfelessig
  • evtl. Kresse
  • Apfelscheiben
  • Öl
  • Zitronensaft
Fruchtige Kürbis-Apfel-Suppe

Kochen Sie gerne Kürbiscremesuppe? Welches Rezept ist Ihr Favorit?

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat