© TVB Wilder Kaiser / Fotografie Marie

09/10/2021

Gratinierte Kaiser-Schnecke trifft auf zartes Tauernlamm-Beuschel

Kulinarikwochen 2021 am Wilden Kaiser

von Michael Rettenegger

Nach einem fulminanten Auftakt als Gourmet-Festival in Scheffau starten ab sofort die Kulinarikwochen ! Mit dabei: Spezielle „Wilder Kaiser Gourmets“, die eigens von den besten Köchen der Region zubereitet wurden, gepaart mit den besten Zutaten. Regionalität, Herkunft und lokale Wertschöpfung werden in der Region ganz groß geschrieben: Themen, die genau in die jetzige Zeit passen und vom anspruchvollen Gast zusehends aktiv nachgefragt werden. Nachhaltigkeit ist hier bloß kein Schlagwort: Vom 4. September bis zum 17. Oktober kochen die Herdkünstler von Leitenhof, Jägerwirt, Weberbauer und dem Gasthof Wilder Kaiser prominent auf. Und das von Going, Ellmau, Scheffau bis Söll.

Apfenperlen auf Kwellsaibling

Was die Kulinarikwochen so einzigartig machen, ist die Kombination von Wandern untertags im Gebiet des traumhaften Wilden Kaisers und das genießen der kulinarischen Highlights am Abend. Wer in den Genuss der Überraschungs-Menüs kommen will, besorgt sich das dafür nötige Gutscheinpackage und kann dann an vier frei gewählten Abenden bei den teilnehmenden Häusern ein Spitzen-Menü genießen, Zeitpunkt und Gesellschaft werden selbst gewählt. Erhältlich ist es ab sofort im Info Büro des Tourismusverband Wilder Kaiser in Scheffau.

360 Grad nachhaltiger Tourismus

Neben regionalen Produkten legt man in der Region im Rahmen eines umfassenden Nachhaltigkeits-Konzeptes besonderen Wert auf das Thema Mobilität. Mittels GästeCard bleibt das Auto stehen und alle Gäste können das gesamte Mobilitäts-Angebot vor Ort (vom KaiserJet, der die vier Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll verbindet) bis hin zum öffentlichen Linienverkehr, kostenlos nützen.

Nähere Informationen:


https://www.wilderkaiser.info/de/region/kulinarikwochen-in-scheffau-am-wilden-kaiser.html

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.