© Andrea Rammel, Canva

04/19/2022

Die schönsten Gartenveranstaltungen in Österreich

Ideen holen, beraten lassen, einkaufen für Garten / Balkon / Terrasse - Gartenevents machen richtig Spaß!

Wenn es im Frühling etwas wärmer wird, dann juckt es den Hobby-GärtnerInnen schon in den Fingern. Endlich wieder raus in den Garten. Erst wird sauber gemacht, die Stauden geschnitten und der Boden vorbereitet. Meistens findet sich dann immer noch ein Plätzchen, wo unbedingt noch ein neues Pflänzchen oder ein schöner Strauch gut hinpassen würde. Die Gartenmöbel werden auch wieder ausgepackt und geputzt. Manche sind nicht mehr ganz so schön und eine neue Gartenliege oder eine gemütliche Hängematte würde dem Garten schon gut stehen. Und dann fehlt doch noch das eine oder andere liebevoll gearbeitete Dekorationsstück zwischen den Sträuchern und Stauden ... 

Es gibt also einiges zu tun im Garten. Gut, dass spätestens im April die ersten Gartenveranstaltungen stattfinden. Viele Anbieter auf einmal - was will das Herz mehr. Da können Sie sich beraten lassen, Ideen sammeln und natürlich gleich einkaufen. Das Angebot ist oft vielseitiger, kreativer, individueller und günstiger als in den großen Gartenmärkten.

Besonders die Gartenmärkte in der Region sind einen Besuch wert. Dort finde ich immer Pflanzen, die bei uns gut wachsen, weil sie an das Klima und den Boden angepasst sind. Außerdem unterstütze ich damit auch die regionalen Betriebe. Nachstehend finden Sie eine Übersicht meiner liebsten Gartenveranstaltungen und der schönsten Gartenmärkte in Österreich.  

Gartentage Stift Seitenstetten

Raritätenbörse Wien

Der Botanische Garten n in Wien ist auch ohne Veranstaltung sehenswert. Wenn im April die Raritätenbörse stattfindet, ist ein Besuch ein Muss für alle, die gerne garteln. Hier finden Sie die seltensten Pflänzchen, aber auch ganz gewöhnliche Wiesenblumen für Ihr Balkonkisterl oder den exotischen Garten.

Angebot: Wildblumen, Gemüsepflanzen, Stauden, Sträucher, Rosen, Kakteen, Orchideen bis hin zu Palmen und exotischen Pflanzen, Dekorationen, Vogelhäuschen und noch vieles mehr für Garten und Terrasse. 

Weitere Informationen und Ausstellerliste auf der Website

Pregartner Pflanzl- und Gartlerkirtag: 30. April

Bereits zum 14. Mal organisiert der Siedlerverein Pregarten am 30. April die Gartenveranstaltung im Kirchenpark Pregarten. Waren es beim ersten Gartlerkirtag noch 27 Aussteller, sind es mittlerweile fast 150 Anbieter. Da geht niemand ohne Einkauf nach Hause. 

Angebot: Blumen, Bäume, Sträucher, Saaten, Blumenzwiebel, Gartengeräte, Gartenmöbel, Dekoration für den Garten ... 

Wenn Sie ausstellen wollen - das Standgeld ist eine freiwillige Spende. Details auf der Website.

Gartentage Stift Klosterneuburg: 2. bis 6. Juni

Normalerweise ist der Konventgarden des Stiftes Klosterneuburg genschlossen. An den Gartentagen können Sie den bezaubernden Garten besuchen und bei den AusstellerInnen einkaufen.

Angebot: Rosen, Kakteen, Sträucher, Kräuter, Kreatives ...

Fotos und Informationen finden Sie auf der Website.

Ginster

Gartenfreuden Burg Perchtoldsdorf: 29. April bis 1. Mai

Im Innenhof und der weitläufigen Parkanlage der Burg Perchtoldsdorf erwarten Sie ca. 200 AusstellerInnen. Nehmen Sie sich Zeit für den Besuch. Für Stärkung vor Ort sorgen verschiedene Anbieter. 

Angebot: Pflanzenraritäten, Stauden und Sommerblüher, englische Duftrosen, Kräuter, Gemüseraritäten, Kunsthandwerk, selbstgemachte Köstlichkeiten und noch vieles mehr, das in Ihren Garten passt oder gut schmeckt. 

Termine, Eintrittspreis und Ausstellerliste finden Sie auf der Website.

Gartenzauber und Rosenlust: 27. bis 29. Mai

Besuchen Sie gleich zwei bezaubernde Gartenfeste auf einmal. Im Rosengarten Marienschlössl und im Schlosspark Mühlbach treffen sich an einem Wochenende im Mai  die AusstellerInnen der Region und bieten Ihre Produkte in den idyllischen Gärten an. 

Angebot: Pflanzenvielfalt, Gartenkunst, Kunsthandwerk, Dekorationen & Kulinarik

Die Aussteller und zahlreiche Fotos, die Lust auf mehr machen, finden Sie auf der Website

Rose & Rosenkäfer

Naturgartentag im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz: 3. September

Ein kleiner feiner Gartenmarkt ist der Naturgartentag im Museumsdorf in Niedersulz. Bei der Gelegenheit kann man sich gleich die Häuser des Museumsdorfes ansehen. Die AusstellerInnen sind in den unterschiedlichen Höfen zu finden. 

Angebot: Blumen, Kräuter, Stauden, Gemüse, Köstliches - das meiste direkt aus dem Weinviertel

Informationen zum Naturgartentag auf der Website

Steineule

Gartentage im Schloss Kohfidisch: 04. bis 05. Juni

Das burgenländische Schloss ist ein wunderschöner Rahmen für eine Gartenveranstaltung, Zahlreiche AusstellerInnen finden sich hier im weitläufigen Schloss-Gelände ein. Dazwischen bleibt genug Platz für eine Pause und einfach das Ambiente zu genießen. 

Angebot: Stauden und Blühsträucher, Kakteen, Orchideen, alte Obst- und Gemüsesorten, Kräuter, Dekorationen, Kulinarik ... 

Informationen auf der Schloss-Website

Gartentage, Kunst- und Pflanzenmarkt Stift Seitenstetten: 10. bis 12. Juni

Über 100 Aussteller aus ganz Europa finden sich im Juni im Historischen Hofgarten des Stiftes Seitenstetten ein. Die Auswahl an den unterschiedlichsten Pflanzen ist groß. Im Innenhof des Meierhofs laden verschiedene Produzenten zur kulinarischen Stärkung ein. 

Angebot: Rosen, Pfingstrosen, Stauden, Kräuter und Gemüsepflanzen, Gehölze, Kunsthandwerk und alles was das Gärtnerherz erfreut

Im September lockt der Kunst- und Pflanzenmarkt wieder in das Stift Seitenstetten. Der Schwerpunkt liegt hier am Kunsthandwerk, doch auch für Gartenfreunde ist so einiges dabei. Die Aussteller sind sehr vielseitig und bieten hochwertige, teilweise sehr exklusive Produkte an. 

Angebot: Kunst aus Metall, Holz, Ton, Textilien ... für Haus und Garten, Geschenkideen und ein umfangreiches Angebot an Blumen, Kräutern, Stauden, Gehölzen und Zwiebeln. 

Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf der Website

Gartendeko

Gartenlust - Gartenausstellungen im historischen Ambiente

Eine Verkaufsausstellung, die an verschiedenen Orten in Österreich und Deutschland stattfindet ist die "Gartenlust". Nicht immer findet sie an den gleichen Orten statt - ich habe sie zum Beispiel im Schloss Eckartsau besucht. Manche AusstellerInnen kommen von fern, andere kommen direkt aus der Region. Ein Ausstellerverzeichnis finden Sie meistens bei der jeweiligen Veranstaltung online.

Angebot: Pflanzenraritäten und Floristik, Garteneinrichtung und - dekoration, Kunsthandwerk, Kosmetik ... und natürlich Kulinarisches. 

Eine Übersicht der Veranstaltungsorte finden Sie auf der Website

Schloss Eckartsau

Blühendes Österreich

Die Messe für Garten ist kombiniert mit Urlaub und Camping und findet in Wels statt. Lassen Sie sich beraten, holen Sie sich neue Ideen und Anregungen. Informieren Sie sich über Gartentrends. Und natürlich können Sie auch einkaufen. Die Messe fand schon Ende März / Anfang April statt. 

Angebot: Besondere und seltene Pflanzen, alte Obstsorten, hochwertige Dekorationen, Kunsthandwerk, farbenprächtige Dekorationen der FloristInnen, Hängematten ... 

Information auf der Website 

Bei den Gartenmessen können Sie die schönsten und faszinierendsten Blumendekorationen bewundern, wie hier zum Beispiel auf der Garten Tulln. 

Internationale Gartenbaumesse Tulln: 01. bis 05. September

Mit rund 500 AusstellerInnen ist sie das größte Garten-Event Österreichs und somit der wichtigste Termin für HobbygärtnerInnen und Gartenprofis. Ein Höhepunkt ist die Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen. Sehr kreative Blumenarrangements sind die Basis der größten Blumenschau in Europa. Hier bekommen Sie wirklich alles für den Garten. Vom Rasenmäher bis zum Swimmingpool. Von Gartenhandschuhen bis zum Gartenwerkzeug. Nehmen Sie sich Zeit!

Angebot: Werkzeuge, Gartenmöbel, Pools, Pflanzen, Dekorationen, Kulinarisches und noch vieles mehr für Garten, Terrasse und Balkon

Informationen und Ausstellerverzeichnis finden Sie auf der Website.  

Schaugärten

Lassen Sie sich inspirieren und holen Sie sich Ideen, treffen Sie Gleichgesinnte und erfahren Sie, wie es geht. Einer der größten Schaugärten ist die Garten Tulln. Hier können Sie sich bei Gartenführungen Tipps und Anregungen für Terrasse, Balkon und Garten holen. Mit einem kostenlosen Audioguide können Sie sich durch die Schau- und Mustergärten führen lassen. Ein kreatives Veranstaltungsprogramm macht den Besuch auf der Garten Tulln zum Erlebnis. Von April bis Oktober können Sie die Garten Tulln täglich besuchen. 

Anders ist das bei privaten Schaugärten. Diese haben an wenigen Wochenenden des Jahres geöffnet. Oft ist es ein Wochenende im Frühling und / oder im Herbst - dann, wenn es im Garten am schönsten ist. Sie werden staunen, mit wie viel Liebe, Leidenschaft und Kreativität viele private Gärten gestaltet sind. Und die Hobby-GärtnerInnen geben Ihnen gerne Auskunft, wenn Sie Fragen haben. Bei manchen gibt es eine kulinarische Stärkung. Andere organisieren eine kleine Ausstellung mit regionalen AnbieterInnen und bei anderen können Sie Ableger von den Stauden, Sträuchern und Kräutern des Gartens kaufen. Finden Sie einen Schaugarten in Ihrer Nähe:

In Österreich gibt es viele schöne Gartenevents. Versäumen Sie keines davon.