© Unsplash/Ben Vloon

Wien

Abtauchen! Das sind die 7 coolsten Freibäder in Wien

Bei heißen Temperaturen hilft nur der Sprung ins kühle Nass.

08/22/2022, 10:45 AM

Sommer in der Stadt – da kann es manchmal ganz schön schwer sein, einfach cool zu bleiben. Gut, dass es in Wien mehr als 50 Bäder gibt, die Abkühlung versprechen. Noch bis zum 18. September zieht man in den Freibädern der Stadt Wien draußen seine Bahnen, bis es heißt „Badeschluss!“ Doch was sind nun die coolsten Freibäder in Wien und Umgebung? Diese haben es jedenfalls in die Top 10 der Redaktion geschafft:

Das Aussichtsreiche: Krapfenwaldbad, 19. Bezirk

Das höchstgelegene Freibad Wiens, von den Stammgästen liebevoll „Krawa“ genannt, liegt am Cobenzl und bietet wundervolle Aussichten über Wien. Genügend schattige Plätzchen auf der immer irgendwie leicht abschüssigen Liegewiese sind vorhanden, lediglich im Becken kann es zu Spitzenzeiten etwas voll werden. Wer sowohl die Aussicht als auch das Wasser möglichst für sich haben möchte, kommt am besten wochentags früh morgens.

Öffentlich erreichbar: Bus 38A, Station Krapfenwaldgasse (ab U4 Heiligenstadt)

Eintritt Erwachsene: 6,20 Euro / Kinder: 2,10 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Große: Schafbergbad, 18. Bezirk

Neben drei warmen Becken, einem Becken zu toben, einem Wasserspielplatz für Kids und einer Wasserrutsche punktet das Schafbergbad außerdem mit Beachvolleyball-Plätzen, Minigolf und Tischtennis. Auch von hier hat man tolle Aussichten über die Stadt. Als eines der größten Freibäder Wiens bietet es auch an den heißesten Tagen noch Platz für Erhitzte. Das Schafbergbad gibt es übrigens schon seit über 100 Jahren.

 

Öffentlich erreichbar: Bus 42A, Endstation Schafbergbad (über U6 Alser Straße und der 43er Wien Hernals)

Eintritt Erwachsene: 6,20 Euro / Kinder: 2,10 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der Klassiker: Strandbad Gänsehäufel, 22. Bezirk

Es ist einfach eine Institution: das Gänsehäufel an der Alten Donau. Neben Strandbad gibt’s hier mehrere Becken zum Abkühlen. Egal, ob man in den Fluten der Donau schwimmt oder über die Wasserrutsche saust, auf der Boccia Bahn sein Glück versucht oder beim Minigolf Bälle abschlägt, hier gibt es für jeden das passende Freizeitangebot. Für die Kleinsten stehen ein Wasserspielgarten und ein Kasperltheater zur Verfügung. Besonders Aktive tummeln sich auch an der Fitnessstation oder schnappen sich ein SUP.

Öffentlich erreichbar: Station U1 Kaisermühlen, dann mit dem Bäderbus vor die Tür

Eintritt: Erwachsene: 6,20 Euro / Kinder: 2,10 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Ungewöhnliche: Badeschiff, 1. Bezirk

Baden zwischen Hochhäusern am Donaukanal – das Badeschiff macht es möglich! Wer möchte, kann hier bis um 1 Uhr morgens seine Bahnen ziehen. Dazu gibt’s Bio-Pommes und Grillschmankerl am Buffet „Drei Damen vom Grill“ sowie hausgemachte Kuchen aus der Go Sweet Bakery. Auf Liegewiesen-Charme muss man verzichten, dafür bekommt man ein bisschen Cruise-Feeling.

Öffentlich erreichbar: Station Schwedenplatz (U1, U3, U4)

Eintritt Erwachsene: 6,50 Euro / Kinder: 2,50 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Vielfältige: Therme Wien, 10. Bezirk

Im Sommer in die Therme? Yes! Die Therme Wien bietet nämlich nicht nur eine umfangreiche Beckenlandschaft im Inneren, sondern auch draußen. Dazu kommen ein wunderschöner Garten, viele Bereiche speziell für Kinder und die Möglichkeit, Spa-Anwendungen und das Fitnesscenter in Anspruch zu nehmen. Die Therme Wien ist zudem super bequem öffentlich erreichbar. Wenn es besonders heiß wird und die Temperaturen nach oben klettern, sinken übrigens die Eintrittspreise.

Öffentlich erreichbar: U1 Oberlaa

Eintritt Erwachsene: 25,00 Euro / Kinder: 16,50 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Retro Bad: Kongressbad, 16. Bezirk

Als 1928 das Bad erstmals seine Tore öffnete, war es das größte und modernste Freibad Wiens. Das „Kongerl“, wie es auch liebevoll genannt wird, verfügte damals über ein Becken, das sagenhafte 100 Meter lang war. Und auch heute noch trifft es den Zeitgeist – die teilweise unter Denkmalschutz stehenden rot-weißen Holzbauten sind eine ästhetische Wohltat, ebenso wie der Eingangsbereich an der Julius-Meinl-Gasse. Für Schwimmvergnügen sorgt ein Sportbecken, zudem planscht man in einem Nichtschwimmer- und Erlebnisbecken.

Öffentlich erreichbar: S45 Hernals oder U6 Alser Straße – 43er bis Ausstieg Hernals

Eintritt Erwachsene: 6,20 Euro / Kinder: 2,10 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Riesige: Stadionbad, 2. Bezirk

Direkt an der Prater Hauptallee gelegen, ist das Stadionbad eine beeindruckende Angelegenheit. Es verfügt über die größte Wasserfläche im ganzen Land, damit gilt es auch als eine der größten Badeanlagen in ganz Europa. Vor allem Familien mit Kindern finden hier alles, was das Herz begehrt: Doppelwasserrutsche, Wildwasserkanal, Wasserspielplatz und Wellenbecken inklusive. Zur Entspannung stehen großzügige Liegewiesen zur Verfügung.

Öffentlich erreichbar: Bus 77A, U2 Stadion

Eintritt Erwachsene: 6,00 Euro / Kinder: 2 Euro

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Abtauchen! Das sind die 7 coolsten Freibäder in Wien | lust-auf-oesterreich.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat